Ferighaus aus Polen
+  News
Fertighaus in TODAY Standard
+  1,5-Geschosse bis
+  1,5-Geschosse 120
+  1,5-Geschosse 140
+  1,5-Geschosse übe
+   2-Geschosse
+   2-Geschosse
+   Doppelhaus
+ Bungalows bis 110
+ Bungalows über 110
Fertighaus in VISION Standard
+   Villen
+   Andere Häuser

Impressum

 

 

 


Dan-Wood Vertriebspartner - Wuppertal
Dan-Wood Fertighaus
BERATER Finanzierung Hausbau Richtig lüften Hauspflege
Hausplanung Außenanlagen Effektiv heizen Hausinstallation


Eigenkapital

Finanzierungsangebot

Fördermöglichkeiten

Baunebenkosten

 

 

Eigenkapital

 

Auch wenn es heute nicht mehr zwingend ist, 20 bis 30 Prozent Eigenkapital einzubringen, so ist ein eigenes Kapitalpolster empfehlenswert. Jeder geliehene Euro kostet Geld, und selbst bei gnstigen Konditionen zahlen Sie in den ersten Jahren berwiegend Zinsen. Wenn Sie kein eigenes Geld angespart haben, stellen Sie sich ernsthaft die Frage, warum das nicht mglich war. Vielleicht sollten Sie sich dann auch nicht mit einer Hausfinanzierung belasten.

WISO: Immobilienfinanzierung (Broschiert)

von Michael Hlting (Autor)

 

 

Kurzbeschreibung

 

Da hat man nach monatelangem Suchen endlich seine Traumwohnung gefunden, der Notartermin steht fest und der Mietvertrag fr die alte Wohnung ist auch schon voller Vorfreude gekndigt. Was sich nach einem glcklichen Entschluss zum Erwerb eines Eigenheims anhrt, kann schnell zum Fiasko werden, wenn die Bank kein grnes Licht fr die Finanzierung gibt.

Nach Michael Hlting, Chef vom Dienst des ZDF-Wirtschaftsmagazins WISO und Autor des Ratgebers Immobilienfinanzierung, ist mangelnde Information die Hauptursache fr eine gescheiterte Finanzierung. Es ist sein Anliegen, dem Laien ein grundlegendes Wissen zu dieser Thematik zu vermitteln und dem Profi Antworten auf spezielle Fragen zu geben. Dies gelingt ihm vorzglich.

Nach den ersten Kapiteln wei der zuknftige Immobilienbesitzer, in welcher Preisklasse er sich bewegen darf, denn er hat alles ber die tatschlichen Immobilien(neben)kosten und sein eigenes Budget erfahren. Sie sind ebenso sinnvoll gegliedert, klar verstndlich und gut lesbar wie die Kapitel ber die Finanzierungsformen, die Anschlussfinanzierung und die staatlichen Frderungsmanahmen. Die abschlieenden Informationen zum Kredit-, Bau- und Kaufvertrag geben dem Laien einen groben rechtlichen berblick. Damit man seine Unterschrift unter einen inhaltlich einwandfreien Vertrag setzt, sollte man sich aber unbedingt mit Hilfe anderer Quellen ausfhrlicher informieren. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Softwareprogrammen zur Berechnung der Baufinanzierung. Sie haben den Vorteil, dass man fast spielerisch die Finanzierung des Eigenheims und die monatliche Belastung errechnen kann. Doch dabei wird meist schematisch vorgegangen und vergessen, dass es auch noch alternative Strategien, weitere Finanzierungsformen, Steuerfallen und Steuervorteile gibt. Michael Hlting vermittelt mit seinem Buch dieses Wissen. So kann jeder die fr ihn optimale Vorgehensweise bei der Finanzierung seiner Immobilie gestalten und ist damit fr das Gesprch mit den Kreditgebern bestens vorbereitet.

Fehlentscheidungen beim Immobilienkauf und berschtzung der eigenen pekuniren Potenz haben schon hufig den finanziellen Ruin bedeutet. Deshalb lohnt es sich, einen Sonntagnachmittag zu opfern und sich etwas ausfhrlicher mit der finanziellen Seite des Immobilienkaufs auseinanderzusetzen. Dann klappt es auch mit der Bank.

 

 

 


 

 

 

 Dan-Wood Vertriebspartner - Wuppertal  | danwood24@web.de